Grillkartoffel mit Kräuterquark

· Aktuelles

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 4-6 Back- und Grillkartoffeln
  • etwas Öl
  • 500 g Magerquark
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Teelöffel Salz
  • eine Prise Pfeffer
  • etwas Milch
  • 1/2 Becher Schmand
  • 25 g Dill TK oder frisch
  • 50 g Schnittlauch TK oder frisch
  • 50 g Petersilie TK oder frisch

So wird's gemacht!

Bei der Zubereitung der Kartoffeln gibt es zwei Möglichkeiten:

Entweder kocht man die Kartoffeln ca. 25- 30 Minuten vor (dies kann man auch gut am Vortag zubereiten) dann braucht man die Kartoffeln nur noch mit Öl bepinseln, in Alufolie verpacken und auf auf dem Grill ca.15 Minuten erwärmen.

Bei der anderen Möglichkeit sticht man die Kartoffel mit der Gabel an mehreren Stellen ein, bepinselt sie mit Öl und wickelt sie in Alufolie. Legt man die Back- und Grillkartoffel ungekocht auf den Grill verlängert sich die Garzeit erheblich. Beim indirekten Grillen (110-120 Grad) ca. 60 bis 90 Minuten. Legt man die Kartoffeln direkt in die Glut reichen 10 Minuten von jeder Seite meist aus. Bitte öfter den Gartest mit der Gabel durchführen. Ist die Kartoffel innen weich, ist sie gar.

Für den Kräuterquark mischt man den Magerquark mit der Sahne und dem Schmand, rührt Salz und Pfeffer und die Kräuter unter. Ist der Quark zu fest, gießt man nach Belieben Milch hinzu.

Die Kartoffel vom Grill nehmen, die Verpackung vorsichtig öffnen, die Kartoffel in der Mitte einschneiden, jedoch nicht durchschneiden! Kräuterquark in die Mitte geben und geniessen! 

 

Unsere Produktion

Von Anfang März bis Anfang Juni heißt es für unser erstklassiges Pflanzgut „Ab in den Boden!“ Als erstes setzen wir die Frühkartoffelsorten und lassen sie gut geschützt unter Folie gedeihen.

Die besten Rezepte

Probieren Sie unsere leckeren Rezepte. Alle Rezepte haben wir selbstverständlich in unseren eigenen Küchen erprobt und gelobt. Also ran an die Kartoffeln!

Wer Genuss sucht...

der sucht unsere Verkaufsstellen. Regelmäßig befüllen wir unsere Verkaufsstände in der Region mit frischen „Goldstücken“